PFEIFLE & v.EGLOFFSTEIN

                                            Rechtsanwälte

                                                Kronenstr.45    70174 Stuttgart    Telefon (0711) 22 55 27-0











  Startseite

Kanzlei

Rechtsanwälte

Ulrich Pfeifle
Thomas v.Egloffstein
Stephan v.Egloffstein

Anfahrt

Kontakt



Impressum















 

Ulrich Pfeifle

geboren 18.09.1953 in Tailfingen

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht

Tätigkeitsschwerpunkt Strafrecht

- allgemeines Strafrecht

- Verkehrsstrafrecht und Ordnungswidrigkeiten

- Wirtschafts- und Insolvenzstrafrecht

- Betäubungsmittelstrafrecht

- Jugendstrafrecht

- Strafvollstreckung und Strafvollzug

- Revisionsrecht

Tätigkeitsschwerpunkt Verkehrsrecht

- Unfallschadensregulierung

Werdegang:

1978          1. Staatsexamen

1981          2. Staatsexamen

1981          Zulassung  AG Stuttgart, LG Stuttgart - 1986 auch OLG Stuttgart

Seit 1981   Sozius der Anwaltskanzlei Pfeifle & v. Egloffstein, Stuttgart

1994          Beitritt zur Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des DAV

1994-1998  Mitglied des Vorstandes der Rechtsanwaltskammer

1994-2003  Lehrgangsleiter für den Referendar Einführungslehrgang

                „Der Verteidiger im Strafprozess“

1997          Verleihung der Bezeichnung „Fachanwalt für Strafrecht“ durch die

                 Rechtsanwaltskammer Stuttgart

1997          Bestellung zum Mitglied des Prüfungsausschusses (Vorsitzender)

                „Fachanwalt für Strafrecht 2“ durch die Rechtsanwaltskammer

1997          Berufung zum Prüfer für die Eignungsprüfung für Rechtsanwälte aus den

                 Mitgliedstaaten der Europäischen Union durch das Justizministerium

                 Baden-Württemberg

1998          Berufung zum Prüfer für die 2. Juristische Staatsprüfung durch das              

                 Justizministerium Baden-Württemberg (bis 2004).

2002          Ernennung zum Mitglied des Anwaltsgerichtshofs Baden-Württemberg durch das

                 Justizministerium

                 Richter beim III. Senat des AGH